Kostenlose Bitcoins schnell und einfach mit CoinPot Microwallet

Kostenlose Bitcoins schnell und einfach

Show this article in english

Kostenlose Bitcoins schnell und einfach…

Ein Microwallet, so wie Coinpot, sammelt alle kleinen Bitcoin Beträge (oder andere Coins) und zahlt sie ab einer gewissen Höhe an eine beliebige Wallet aus.

Coinpot ist eins meiner beliebtesten Microwallets da es, ab einer gewissen Höhe von Coins, keine Auszahlungsgebühren gibt und die angebundenen Faucets ein Claimen alle 15 Minuten in einer guten Höhe anbieten.

Folgende Coins können über Coinpot alle 15 Minuten, abhängig vom Wechselkurs, mit nur 5 claims umgesetzt werden:

Stand 22.09.2017 11:30Uhr

Bitcoins: 96 + 48 + 20 = 164 Satoshi (+ 5% Jede Nacht Bonus)
Litecoins: 640 Litoshi
Dogecoins: 0,3 Dogecoin


Da ich jeden Tag claime haben sich bei mir ein paar Bonusprozente angesammelt:

Bitcoins: 96 + 48 + 35 = 179 Satoshi (+ ca. 60 jede Nacht als Bonus) 
Litecoins: 830 Litoshi 
Dogecoins: 0,44 Dogecoin

 

Dazu müsst ihr folgendes tun…

Als erstes müsst ihr euch kostenlos unter CoinPot.co anmelden.

Danach öffnet ihr folgende Faucet Seiten und meldet euch mit der gleichen E-mail Adresse an mit der ihr euch bei CoinPot registriert habt:

Bei BitFun und den Moon Faucets könnt ihr alle 5 Minuten claimen, allerdings steigt die Anzahl der zu erzielenden Coins mit der Zeit. Das bedeutet also das es ausreicht einfach alle fünf Faucets alle 15 Minuten abzugrasen.

Das schöne daran ist das sich eure Bitcoins sogar Nachts im Schlaf vermehren, denn 4 der 5 Faucets zählt die Bitcoins hoch auch wenn ihr gar nicht claimt. Dieser Prozess wird aber mit der Zeit immer langsamer.

Bei Bonus Bitcoin ist es wichtig das ihr in den Optionen bei „Change your claim settings“ die „average“ option an stellt. Das garantiert euch einen claim von momentan 96 Satoshis (Wechelkurs 22.09.2017 11:30Uhr).

Ihr bekommt zusätzlich einen 5% Bonus bei Bonus Bitcoin auf alle Einnahmen der letzten 72 Stunden. Der Bonus wird jede Nacht ausgezahlt. Wenn man innerhalb von 72 Stunden 10000 Satoshi sammelt sind das immerhin 500 Satoshi pro Nacht!

Alle erwirtschafteten Coins seht ihr sofort in eurem CoinPot Account. Dort könnt ihr auch die Auszahlungen auf eure Wallets vornehmen.

 

Wenn ihr dabei bleibt…

Momentan beträgt mein Bitcoin Einkommen allein von den CoinPot Faucets ca. 7000 Satoshis am Tag. Dabei Claime ich nur gelegentlich über den Tag verteilt.

 

Auch Etherum lässt sich kostenlos sammeln…

Interesse an einer sicheren Hardware Wallet?

9 Gedanken zu “Kostenlose Bitcoins schnell und einfach mit CoinPot Microwallet

    • Hallo,

      Ja das ist kein Problem.
      Einfach bei bei CoinPot einloggen und auf ein „Wallet“ überweisen. Dort dann die Adresse des Ledger Nano S eingeben.
      Der Stick speichert ja nicht die Bitcoins selber sondern nur die Kontodaten (wie dein Bankkonto Login).
      Deine Bitcoins liegen dann auf eine Adresse in der Blockchain. Der Stick sichert den Zugriff darauf.

      Viele Grüße
      Jan

  1. Hallo,
    Ich habe nun bei allen 7 Anbietern von Coinpot die Mindestzahl für die Auszahlung erreicht.
    Nun möchte ich gerne die Bitcoins bei Bitpanda auf die BTC Einzahlunungsadresse übertragen.
    Wie funktioniert das genau ?
    Infos am besten per Email .Danke.
    Gruß Leon

    • Du bekommst von Bitpanda eine „Einzahlungs“ oder „Deposit“ Adresse für jede der dort unterstützten Währungen.

      Bei CoinPot loggst du dich nun ein und klickst zum Beispiel auf „Bitcoin Core“ und dann auf „Withdraw Bitcoin Core“, was soviel heisst wie „Auszahlung Bitcoin Core“.

      In dem kleinen Fenster das sich öffnet gibst du nun deine Bitpanda Einzahlungsadresse für „Bitcoin“ ein. Dazu die Anzahl „Amount“ der zu übertragenden Bitcoins. Dein Passwort zur Bestätigung und natürlich die „Human verification“ womit du bestätigst das du kein Bot bist.

      Nach dem klick auf „Withdraw“ „Auszahlen“, bekommst du noch eine Email gesendet, die du bestätigen musst.

      Dann kann es, im Fall von Bitcoin, bis zu 24 Stunden dauern bis die Bitcoins bei Bitpanda gutgeschrieben werden.

      Denk dran das viele Börsen, wie Bitpanda, Gebühren verlangen und Mindestbeträge zu Ein- und Auszahlung haben.

Schreibe einen Kommentar